Grünlingserwachen: Rotherham, Der Spiegel, Frau Sibylle, Kinderschänder und das Ende des Herz-Jesu und des säkularisierten Islams.

Das Studium der Boshaftigkeit

So unfassbare viele furchtbar versaute Leben, so viel Hilflosigkeit, dass sich eine dunkle Wolke über Rotherham bilden müsste, kein Hilferuf, keine Hilfe. Unfassbar die Unfähigkeit der vom Volk bezahlten Behörden, der MitarbeiterInnen in diesem mittelgroßen englischen Ort. Wie kann zum Beispiel die Angst, rassistisch zu gelten, größer sein als die Sorge um Kinder und Jugendliche, die natürlich nicht wichtiger sind als ältere Menschen, aber ausgelieferter.

Sind die Regierungen in Europa schon so gelähmt vor Angst vor bürgerkriegsähnlichen Unruhen, dass ihnen außer der ständigen Beschwörung der anzustrebenden Integration nichts einfällt? Sind alle verrückt geworden? Ich inklusive – und die Welt, die keiner mehr kontrollieren kann, die Welt, die aus Kriegsnachrichten und Terrormeldungen besteht, und auch in Europa wird es ungemütlich, das Grauen rückt näher, betrifft einen plötzlich.

 

Grünlingserwachen,Kinderschänder und das Ende des säkularisierten und Herz-Jesu-Islam

 

Anmerkung

Sollten die Grünlinge nunmehr endlich Wach werden und sich von ihrer Islam-Versteher Weltsicht verabschieden.

Man kann fast den Anschein gewinnen.

Das Grauen, das Grünlinge im Islam, dieser Sperrspitze der  Theistischen kriminellen Organisationen, die sich Religionen nennen über Liebe reden  zur politischen Machtergreifung über Gewalt, Völkermord, Desinformation und Schaffung persönlicher ökonomischer und psychischer Abhängigkeiten streben , nicht wahrhaben wollten, jetzt klingelt es an ihr Vorgärten, bedroht ihre Pensionen, ihre Lebenslügen und ihr traurig-schaurig-einfältiges Weltbild.

Bereits um 1979 warnten Realisten vor einem Widererstarken theokratisch-politischer Machtansprüche, es sei nur auf Andre Malraux und Peter Scholl Latour verwiesen.

Sowohl in den USA, wo sich, nach Peter Scholl-Latour mittlerweile eine Mehrheit der Leute vorstellen kann, das ein Schwuler, eine Frau oder/und ein(e) Schwarze Präsident(in) sein kann, aber auf keinen Fall ein “Gottloser(Peter Scholl-Latour, Die Welt aus den Fugen, Ullstein, 2. Auflage 2013, S.387) als auch in Putins autokratischem Reich, wobei Putin selbst zum Machterhalt auf dieser Woge reitet und sich bekreuzigt, wo er kann( vgl. Peter Scholl-Latour a.a.O. ) .

Ihre Warnungen wollten nicht gehört werden, die Grünlinge Europas  verwöhnt durch den Wohlstand, den ihnen die US Streitmacht sicherte, gerierten sich als die besseren Menschen, die Guten, die das Böse nur in US sahen.

Wohin die verspätete Annahme vernunftgesteuerten Handelns für die europäischen Grünlingsrepubliken führen wird, verdeutlicht sich mit dem Schicksal zweier sich vom Islamstaat abgewendeten Europäer, die um Aufnahme in Europa baten und die dann plötzlich den Verbrechern des Islamischen Staates bekannt wurden, wer immer sie verriet.

http://www.welt.de/politik/ausland/article131984959/Zwei-Deutsche-sollen-in-IS-Foltergefaengnis-sitzen.html

Nun schmoren sie selbst in den Folterkellern des islamischen Staates, der nicht weit entfernt ist vom wahhabistischen Staat in Saudi Arabien.

Die Machtübernahme durch die Theistischen Verbrecher des Islamstaates in Europa ist im Wetterleuchten schon in Wuppertal- mit der Scharia Polizei – angekommen.

Was wäre also zu tun, um ein sich selbst zerstörendes Europa vor der kompletten Bedeutungslosigkeit, dem Wohlstands,  Macht-, und schließlich auch dem -Verlust der unendlich vieler Menschenleben zu schützen, nachdem es in der Ukraine nicht auf Einhaltung des ersten durch Steinmeier geschlossenen “Friedensabkommens” beharrte sondern zuließ dass der gewählte Präsident durch einen Putsch entmachtet und die für Dezember 2014 angesetzten Wahlen in der Ukraine Makulatur wurden.

Den Versuchen Putins, die Isolation durch den Westen durch eine Axe Peking-Moskau zu brechen, muss mit einer ökonomischen und kulturellen Annäherung an Peking entgegen getreten werden, noch ist  der Westen für  Peking der ökonomisch bessere Partner.

Kulturell ist China kein religiös sondern ein konfuzianisch geprägtes Land, die konfuzianische Lehre, ist eine Sittenlehre, keine Religion(Peter Scholl-Latour a.a.O).

Dies gilt auch für den Buddhismus und den Teile des Daoismus, die sich eher als Philosohien des Sittliche den als Religionen verstehen. Buddha selbst fand es müßig über einen transzendenten Gott nachtzudenken.

Selbst der Dalai-Lama -lobend den Weg der neuen chinesischen Führung- empfiehlt auf einen “geistlichen Führer” nach seinem Tod zu verzichten.

http://www.welt.de/politik/ausland/article131976724/Der-Dalai-Lama-will-keinen-Nachfolger-mehr-haben.html

 

Im Kampf gegen den Machtanspruch der Theisten von Rom, über die Orthodoxie in  Moskau bis zu den Wahhabiten in Saudi-Arabien, hätte der Westen einen guten Partner in China. Das “politische” Moskau ist nun als Partner verloren.

Wenn der Westen sich abkehrt vom Theismus, die Macht aller Theisten und Sekten bändigt, indem es sich eine politisch pantheistische Wertordnung auf der Grundlage des Humanismus,  der Nächstenliebe und der  (Selbst-,) Verantwortlichkeit für das Leid, das Gute und das Böse  in der Welt  gibt, indem Predigern und Religionen keinerlei politische Macht mehr zugestanden wird, es sich gleichzeitig für eine energetische Befreiung über die Implementierung der vernetzten  Wasserstoffgesellschaft einsetzt, wenn es  sich  schlicht  zum Ziel nimmt , Freiheit nur  in Verantwortung des Einzelnen für sich –und– die Gemeinschaft zu sehen, werden die Machtkämpfe um die Führungsrolle in einer sich unweigerlich zusammenschließenden Welt  weniger leidvoll,  weniger kriegerisch und mehr von der Herrschaft des (wissenschaftlichen) Verstandes, den von irrationalem Glauben an einen “Gottführer” im Himmel, deren Stellvertretern und Stellvertretervölkern, die uns den Weg zeigen, geleitet.

Das Böse hat sich mit einem theistischen Mantel umgeben.

Wachsamkeit gegen das Böse In uns, gegen das Leid, die zügellose Gier nach Macht ist dauerhaft angesagt, nur so finden die Menschen den Weg zum friedlichen Zusammenschluss.

Gelingt uns diese Einsicht und der Seiltanz zum 8 Pfad, zum mittleren Weg, dem Weg des Ausgleiches,  nicht, wird auf die kriegerische  Zerschlagung der islamischen Staaten, die Zerschlagung des Westens und des Ostens, der Welt folgen.

Die Sinnlosigkeit feiert dann Totentanz auf dem Grab der Welt, der Erde.

 

 

 

 

 

 

 

Islamischer Staat, der Beweis: Islam und Theismus identisch mit Faschismus

“….Die Radikalen verfolgen systematisch nichtsunnitische und nichtarabische Minderheiten, von denen es seit Jahrhunderten viele im Nordirak gab – bis vor Kurzem: Jesiden, Turkmenen, Schabak, Mandäer, Chaldäer und andere Christen. Alle werden nun gejagt.

Der Bericht schildert grausame Szenen: Wahllos hat die Miliz in den eroberten Dörfern und Städten einzelne Männer abgeführt und erschossen. In zwei Dörfern, Kinije und Kocho, wurden offenbar fast alle Jungen und Männer, insgesamt bis zu 500 Menschen, exekutiert.

“Sie sind einen schrecklichen Tod gestorben”, sagt Salem, ein Jeside, der das Massaker in Kocho verletzt überlebte und von einem sunnitischen Nachbarn gerettet wurde.

Die Männer und Jungen wurden gruppenweise mit Pick-ups zu einem Tal gebracht und dort aufgereiht und erschossen. Manche blieben noch stunden- und tagelang schwer verletzt liegen, bis sie starben. Auch Sunniten, die mit den irakischen Sicherheitskräften zusammengearbeitet haben sollen, wurden vom IS ermordet.

Mädchen und Frauen wurden zwangsverheiratet…”””

“…Die Frauen und Kinder aus Kocho haben die Radikalen mitgenommen. Seitdem fehlt von ihnen jedes Lebenszeichen. Insgesamt sind laut Amnesty International Hunderte möglicherweise sogar Tausende in der Gewalt der Miliz.

Einige Mädchen und Frauen, die dem IS entkommen konnten, berichteten Amnesty, dass sie zwangsverheiratet werden sollten. Frauen, die sich weigerten, sollten verkauft werden…””

“””…Auch in Syrien gehen die Dschihadisten ähnlich vor…..””

 

Islamischer Staat, -der Beweis: Islam und Theismus identisch mit Faschismus

 

Anmerkung

Wer es bislang noch nicht wußte, der Theismus mit seiner Speerspitze aus der Vergangenheit, dem Islam ist identisch mit Intoleranz, Völkermord, Unterdrückung der Frauen und Barbarei.

Die Verfassungen in Europa sind zu ändern, damit dem  Theismus und seine Führern  jeder Macht entledigt werden können, damit sie  als Heuchler und Pharisäer geächtet und ihr Vermögen eingezogen werden kann,damit  Verträge mit Theistenvereinigungen aller sog.  Glaubensrichtungen gekündigt werden können.

Tempel, Kirchen und Moscheen sind zu schließen, Rituale, Bekleidungsvorschriften und Predigten zu verbieten.

Dieser Brut, die Liebe predigen, Waffen segnen, Männer, Frauen und Kinder vergewaltigen und wie Vieh schlachten, muss schlicht das Wasser abgegraben werden.

 

“Great Britain” und Europa 2014: Vergewaltigt,Geschlagen und mit Benzin übergossen

“Great” Britain und Europa 2014:Vergewaltigt-geschlagen-mit-Benzin-uebergossen

Anmerkung

Dass was die Gülü-Grüns in Europa nicht wahrhaben wollten, manifestiert sich jetzt und wird offenkundig.

Bislang ließen gutversorgte  “Behördenvertreter”-” Innen”, die die vergewaltigen und getretenen Proletarierkinder und Frauen verachten, der Willkür der Machos aus aller Herren Länder, schalten, walten und vergewaltigen.

Auch bei der theokratischen Knaben-Vergewaltigung durch Muslims und “christliche” “”Geistliche”” wurde wegeschaut.

“Great” Britain und Europa verwechseln Toleranz mit Narrenfreiheit und Selbstaufgabe.

Eine Horde von Idioten regiert Europa.

Bleibt abzuwarten, ob und wie die Reaktion der Massen in den betroffenen Orten reagiert. Das Maß des Erträglichen ist bei weitem überschritten.

 

CFR: Schuld der Ukraine-Krise bei US?

So unglaublich diese Überschrift auch klingen mag, sie ist doch wahr

Als ich einen in der vergangenen Woche publizierten Bericht in Foreign Affairs, dem medialen Sprachrohr des Council on Foreign Relations (CFR) überflog, musste ich mir erst einmal kräftig die Augen reiben, um mir bewusst zu werden, ob ich auch wirklich richtig gelesen hatte. Der CFR ist einer der weltweit vier wichtigsten privaten Think Tanks und unter anderem eng mit Chatham House verwoben.

 
Bild: ATO-News  

Immerhin steht Chatham House unter der Schirmherrschaft der britischen Queen Elizabeth II. Einzelne Schlüsselprojekte werden laut wikipedia.de durch die Rockefeller-Stiftung, die Konrad Adenauer Stiftung, die NATO und die Europäische Union finanziert. Dem Gros der westlichen Mainstreammedien war dieser Bericht bisher keine Silbe wert. Wie passt das im Angesicht der aktuellen Entwicklungen in der Ukraine alles noch zusammen?

 

Schuld der Krise in der Ukraine bei US??

Anmerkung

Nun wie das zusammenpasst.

Vielleicht sollte man sich, auch wenn man die grundlegenden Strukturprozesse gesellschaftlicher Netzwerkentwicklungen und deren Protagonisten nicht kennt, vor Augen halten, dass es graduelle Unterschiede in den Machtsteuerungsmechanismen zwischen den Oligarchensystemen in West und Ost gibt.

Eine neuerliche politische Spaltung der Welt unter  einer sich abzeichnende Abkoppelung, Neuorientierung und Abschottung  der Ost-Märkte bei gleichzeitiger Brechung der Dominanz des Dollars, die tiefe ökonomische Verwerfungen nach sich ziehen wird(unvorstellbar das sich  zum Aufbau neuer Machtstrukturen bildende Chaos-nicht nur an den Börsen-) wohin soll das führen?

 

Die Hydra Islam zerfleischt sich und ihre Kinder: von Erdowahn bis zum Islamischen Staat

Erdowahns Premier der neue Kopf der Hydra Islam

 

Anmerkung

Die Muslime können einem mit ihren bösen Führern nur Leid tun.

Diese Führer,  die sie und ihre Kinder unter Berufung auf den Islam wie Vieh schlachten, man sehe nur die grausamen Taten von Isis und Hamas, sind allesamt von Saudi-Arabien, das Land in dem Frauen wie Sklaven gehalten werden und Kuwait, das Saudi Arabien in nichts nachsteht, bezahlt und gesponsert.

Immer neue und größere Grausamkeiten werden bekannt, Schiiten gegen Sunniten, die gegen die Aleviten und Alaviten und die wieder gegen alle anderen Menschen.

Der Islam und seine Führer machen sich die ganze Welt zum Feinde mit ihrer totalen Gewalt, totaler  Intoleranz und ihrem total verklemmten Weltbild.

Das Geschenk der Freiheit zerfleischen sie mit Inbrunst.

An die Stelle von  Gaddafi und Konsorten setzen  sie nun die Isis in Libyen, in Syrien, im Irak und jubeln ihnen zu. Erdowahn und Konsorten werden verehrt, Atatürk auf den Müll geworfen.

Der Islam wird mit Sicherheit als Religion des Bösen in die Geschichte eingehen und untergehen.

Sie verehren das Schwert. Wer aber  das Schwert anbetet, den bringt es um.

Irgendwann ist die Geduld der Menschen mit dem Islam beendet, niemand mag die Muslime mehr , weil sie ihre Macht an die Stelle der herrschenden Machtstrukturen aller anderen setzen wollen.

US, Europäer, Russen, Inder und  Chinesen, gleich an was und wen sie glauben oder auch nicht, all diese hassen die Grausamkeiten, die die islamischen Völker im Namen des Islam begehen und begehen lassen.

Bleibt zu hoffen, dass die Führer der Muslime sich gegenseitig zerfleischen, bevor die anderen Völker ihre Strukturen und ihre Völker vernichten müssen, und zwar für immer.

Karthago lässt grüßen. Der Islam, seine Führer und Völker werden bezahlen.

Die mörderische theistische Religion und ihr Islamstaat auf dem Weg nach Indonesien

“……Obwohl die Organisation “Islamischer Staat” in Indonesien verboten ist, hat die Idee eines Kalifats dort zahlreiche Anhänger: 2007 versammelte die Organisation Hizb ut-Tahrir 70.000 Menschen im Bung Karno Stadion im Zentrum der indonesischen Hauptstadt Jakarta zu einer “Internationalen Kalifatskonferenz”, auf der die Abschaffung der Nationalstaaten und die Vereinigung aller Moslems in einer Theokratie mit Koran und Sunna als gesetzlicher Grundlage gefordert wurde. Würde solch ein Kalifat errichtet, dann müssten nicht nur die etwa 10 Prozent Christen, Hindus und Buddhisten in Indonesien um ihr Leben fürchten, sondern auch die etwa 30 Prozent synkretistischen Abangan-Moslems, bei denen die Scharia eine geringe und der Ahnenkult eine große Rolle spielt……”

 

Indonesien, der nächste mörderische Islamstaat

Anmerkung

Wie es aussieht werden die Islamisten,gesponsert durch wahabistische Fürsten aus Saudi-Arabien — der Staat, in dem Frauen nicht Auto fahren dürfen—-einen weiteren Staat übernehmen.

keine Testamente der Großbanken oder Tod der Menschheit ohne Testament

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.